EACEA
Bildung, Audiovisuelles und Kultur Exekutivagentur

Service tools

Navigation path

  •  Drucken

Aktion 3.2. – Jugend in der Welt: Zusammenarbeit mit anderen Ländern als den Nachbarländern der Europäischen Union

Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen EACEA/10/13

Durch die vorliegende Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen sollen Projekte unterstützt werden, mit denen die Zusammenarbeit im Jugendbereich zwischen Programmländern von „Jugend in Aktion“ und anderen Ländern als den benachbarten Partnerländern der Europäischen Union gefördert wird.

Sie richtet sich an im Jugendsektor tätige Organisationen, die daran interessiert sind, Projekte zur Förderung der Zusammenarbeit in diesem Bereich unter Beteiligung von Jugendbetreuern und Jugendleitern, Jugendlichen und anderen in Jugendorganisationen und Jugendeinrichtungen engagierten Akteuren durchzuführen

Frist Für Einreichung Von Anträgen: 14. Mai 2013
Die Projekte müssen zwischen dem 1. Oktober 2013 und dem 31. Dezember 2013 anlaufen.
Projektlaufzeit beträgt mindestens 6 Monate und höchstens 12 Monate.

Veröffentlichung

Der Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen wurde im Amtsblatt der Europäischen Union C072 vom 12. März 2013 veröffentlicht (ABl. C072 vom 12/03/2013 S. 4).

Word file en fr de bg cs da et es es it lv lt hu mt nl pl pt ro sk sl fi sv

Leitfaden für Antragsteller

Der Leitfaden für Antragsteller (Erläuterungen im Zusammenhang mit der Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen) stellt Informationen in Bezug auf Förderfähigkeits-, Auswahl- und Vergabekriterien sowie auf Finanzverfahren und Bedingungen für das Einreichen von Vorschlägen bereit.

Word file enfren

Vorschläge müssen die Bestimmungen des Leitfadens und des Aufrufs zur Einreichung von Vorschlägen EACEA/10/13 erfüllen.

Um einen Vorschlag einzureichen

Das elektronische Antragsformular steht zum online Ausfüllen und Einreichen zur Verfügung. Alle Antragsteller sind verpflichtet, Ihren Vorschlag online einzureichen.

Schritt 1: Herunterladen des neuen elektronischen Antragsformulars (im Folgenden auch "eForm" genannt)

Bitte drucken Sie den Leitfaden aus und lesen Sie ihn, bevor Sie mit dem Ausfüllen des elektronischen Antragsformulars anfangen.

Herunterladen des elektronischen Antragsformulars

Zum Herunterladen und Ausfüllen der eForm benötigen Sie die Adobe Reader Version 8.1.5 oder neuere Version. Sollten Sie diese Version nicht auf Ihrem Computer installiert haben, so können Sie die letzte Version von Adobe Reader hier herunterladen.

Sie finden auf dieser Seite auch alle technischen Fragen zur eForm:

Schritt 2: Ausfüllen und Einreichen der eForm und Anhänge

Bitte benutzen Sie den Leitfaden für die Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen und den eForm Benutzerleitfaden
welche Ihnen Schritt für Schritt Hilfestellung leisten.

Eine Papierversion der Antragsdatei (Ausdruck des elektronischen Antragsformulars und der Anhänge), ordnungsgemäß vom bevollmächtigten Vertreter der antragstellenden Einrichtung unterschrieben, muss ebenfalls innerhalb der Einreichfrist des 14. Mai 2013 an die weiter unten angegebene Adresse geschickt werden.

Anhänge

Nach dem Herunterladen des eForms müssen Sie alle Datenfelder ausfüllen. Außerdem müssen Sie das nachstehende zusätzliche Dokument/Anhang ausfüllen und Ihrem Antrag beifügen:
1. Beschreibung des Projektes:Word fileenenen
2. Detaillierte Aufstellung des Finanzplans: Word fileenenen
3. Ehrenwörtliche Erklärung des gesetzlichen Vertreters der antragstellenden Einrichtung: Word fileenenen

Checkliste: Word file enenen

Zusätzliche obligatorische Formulare mit der papierversion einzureichen

Zusätzliche Informationen

  • Höchstgrenzen: Tabelle Von Tagegelder und Unterbringungskosten: Word fileen
  • Muster-Finanzhilfevereinbarung:

Bitte beachten Sie, dass die Standard-Finanzhilfevereinbarungen / Entscheidungen der Agentur derzeit aufgrund der neuen ab 1. Januar 2013 in Kraft tretenden Haushaltsordnung und deren Anwendungsregeln überarbeitet werden. Aus diesem Grund sind einige Modelle dem Aufruf nicht beigefügt. Beachten Sie jedoch, dass alle anderen zur Verfügung stehenden Dokumente im Einklang mit den neuen Bestimmungen sind und Ihnen alle nötigen Informationen zur Vorbereitung ihres Antrags liefern.

Kontakt

Etwaige Fragen richten Sie bitte an: eacea-p6@ec.europa.eu

Postanschrift
Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur
Abteilung P6
Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen – EACEA/10/2013 – Aktion 3.2
Avenue du Bourget, 1 (BOUR 04/29)
B-1140 Brussels

Referenzdokumente

Die Gewährung von Finanzhilfen der Gemeinschaft unterliegt den nachstehenden festgelegten Rechtsvorschriften und Verfahren:


Zuletzt aktualisiert: 12/12/2013  Drucken | Seitenanfang