EACEA
Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur

Service tools

Navigation path

  •  Drucken

Aktion 4.4 — Unterstützungssysteme für junge Menschen: Projekte zur Förderung von Kreativität und Innovation im Jugendbereich

Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen EACEA/12/09

Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen

Durch die vorliegende Aufforderung sollen Projekte unterstützt werden die Kreativität fördern und sich mit der Einführung, Umsetzung und Weiterentwicklung von innovativen und qualitativ herausragenden Elementen in der nichtformalen Bildung und Jugendarbeit befassen.

Im Rahmen dieser Aufforderung kommt Projekten Priorität zu, die sich auf folgende Themen konzentrieren:

  • Medienkompetenz junger Menschen
  • E-Jugendarbeit

Frist Für Einreichung Von Anträgen: 30. September 2009 (es gilt das Datum des Poststempels)
Die Projekte müssen zwischen dem 1. Dezember 2009 und dem 31. März 2009 anlaufen
Projektlaufzeit beträgt mindestens 12 Monate und höchstens 18 Monate.

Der Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen wurde im Amtsblatt der Europäischen Union C123 vom 03/06/2009 veröffentlicht (Abl. C123 vom 03.06.2009, S. 14).
Word file enfrdebgcsdaetelesesitlvlthumtnlplptroskslfisv

Leitfaden für Antragsteller

Der Leitfaden für Antragsteller (Erläuterungen im Zusammenhang mit der Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen) stellt Informationen in Bezug auf Förderfähigkeits-, Auswahl- und Vergabekriterien sowie auf Finanzverfahren und Bedingungen für das Einreichen von Vorschlägen bereit.

Word file enenen

Vorschläge müssen die Bestimmungen des Leitfadens und des Aufrufs zur Einreichung von Vorschlägen EACEA/12/09 erfüllen.

Antragsformular

Word file enfrde

Zusätzliche obligatorische Formen

Zusätzliche Informationen

Höchstgrenzen: Tabelle Von Tagegelder und Unterbringungskosten: excel file en

Muster-Finanzhilfevereinbarung: Word file en

Kontakt

Etwaige Fragen richten Sie bitte an: youthcallforproposals@ec.europa.eu

Referenzdokumente

Die Gewährung von Finanzhilfen der Gemeinschaft unterliegt den nachstehenden festegelegten Rechtsvorschriften und Verfahren:

  • Verordnung (EG, Euratom) Nr. 1605/2002 des Rates vom 25. Juni 2002 über die Haushaltsordnung für den Gesamthaushaltsplan der Europäischen Gemeinschaften, wie zuletzt geändert durch Verordnung (EC, Euratom) Nr. 1525/2007 vom 17. Dezember 2007
  • Verordnung (EG, Euratom) Nr. 2342/2002 der Kommission vom 23. Dezember 2002 mit Durchführungsbestimmungen zur Verordnung (EG, Euratom) Nr. 1605/2002 des Rates über die Haushaltsordnung für den Gesamthaushaltsplan der Europäischen Gemeinschaften, wie zuletzt geändert durch Verordnung (EC, Euratom) Nr. 478/2007 vom 23. April 2007

  • Synoptische Darstellung: Word file enenen
Zuletzt aktualisiert: 12/12/2013  Drucken | Seitenanfang