EACEA
Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur

Service tools

Navigation path

Intra-Afrika

Intra-Afrika

Im Rahmen des wissenschaftlichen Mobilitätsprogramms Intra-Afrika wird die Hochschulzusammenarbeit zwischen afrikanischen Ländern gefördert. Dieses Programm zielt darauf ab, durch eine stärkere Verfügbarkeit von ausgebildeten und beruflich hoch qualifizierten Arbeitskräften in Afrika eine nachhaltige Entwicklung zu fördern und letztlich zur Armutsbekämpfung beizutragen.

Das Ziel des Programms besteht in einer Verbesserung der Qualifikationen und Kompetenzen von Studierenden und Personal durch eine verbesserte Mobilität zwischen afrikanischen Ländern. Durch eine Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Hochschuleinrichtungen in Afrika wird der Zugang zu hochwertiger Bildung verbessert und werden afrikanische Studierende ermutigt und befähigt, Postgraduiertenstudiengänge auf dem afrikanischen Kontinent zu absolvieren. Darüber hinaus wird durch die Mobilität des Lehr- und Verwaltungspersonals die Fähigkeit zur internationalen Zusammenarbeit der Hochschuleinrichtungen in Afrika gestärkt. Konkret zielt das wissenschaftliche Mobilitätsprogramm Intra-Afrika darauf ab,

  • durch eine stärkere internationale Ausrichtung und Harmonisierung von Studiengängen und Lehrplänen der teilnehmenden Einrichtungen die Qualität der Hochschulbildung zu verbessern;
  • es Studierenden, Wissenschaftlern und Personal zu ermöglichen, auf sprachlicher, kultureller und beruflicher Ebene von den Erfahrungen zu profitieren, die sie im Zuge von Mobilitätsmaßnahmen in einem anderen afrikanischen Land erworben haben.

 

Das wissenschaftliche Mobilitätsprogramm Intra-Afrika wurde im Rahmen des panafrikanischen Programms (Instrument für die Entwicklungszusammenarbeit) ins Leben gerufen und basiert auf den Erfahrungen aus dem wissenschaftlichen Mobilitätsprogramm Intra-AKP.

Für die Verwaltung dieses Programms ist die Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA) in Zusammenarbeit mit der Kommission der Afrikanischen Union (AUC) und unter der Aufsicht der Generaldirektion Internationale Zusammenarbeit und Entwicklung der Europäischen Kommission zuständig.

Wonach suchen Sie?

 

Vertical Tabs