EACEA
Education, Audiovisual and Culture Executive Agency

Service tools

Navigation path

Neue Aktionsbereiche im Rahmen des Kultur-Programms:

Aktionsbereich 1.3.6 - Unterstützung von europäischen Kulturfestivals.
Aktionsbereich 3.2 - Kooperationsprojekte zwischen Organisationen, die mit der Analyse von Kulturpolitik befasst sind.
(Festivals und Gruppen für politische Analyse fallen nicht mehr unter den Aktionsbereich 2).

Wir machen darauf aufmerksam, dass die deutschen Seiten zurzeit in Bearbeitung sind und in Kürze erneut abgerufen werden können.


  •  Drucken
Hauptziel des mehrjährigen Programms ist es, die kulturelle Zusammenarbeit in Europa zu erleichtern und zu unterstützen, um dadurch das gemeinsame europäische Kulturerbe in den Vordergrund zu bringen. Das Programm bietet Unterstützungsmöglichkeiten für alle kulturellen Sektoren und für alle Arten von kulturellen Akteuren. Damit trägt es zur Entwicklung der kulturellen Zusammenarbeit auf europäischer Ebene bei - im Hinblick auf die Förderung der Europäischen Bürgerschaft. Mehr über Kultur

Die Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA) ist für die Verwaltung bestimmter Teile des Programms Kultur verantwortlich. Dabei steht sie unter der Aufsicht der Generaldirektion Bildung und Kultur (GD EAC der Europäischen Kommisson).

Die folgenden vier Abschnitte enthalten Informationen über das Programm, seine Finanzierungsmöglichkeiten und die Folgemaßnahmen ausgewählter Projekte:

Beneficiaries space

Ergebnisse und Statistiken