EACEA
Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur

Service tools

Navigation path

  •  Drucken

Wer kann teilnehmen?

Direkte Zuschussempfänger

Das Programm steht allen Akteurinnen und Akteuren offen, die eine aktive europäische Staatsbürgerschaft fördern.
Dazu gehören beispielsweise:

  • lokale Behörden und Organisationen
  • Forschungseinrichtungen, die sich mit europäischen öffentlichen Politiken beschäftigen (Think-Tanks)
  • Bürgergruppen
  • Organisationen der Zivilgesellschaft
  • Nichtregierungsorganisationen
  • Gewerkschaften
  • Bildungseinrichtungen
  • Organisationen, die ehrenamtliche Arbeit leisten
  • Organisationen aus dem Bereich des Amateursports usw.

Einige Aktionen des Programms sprechen jedoch einen stärker begrenzten Kreis von Einrichtungen an. Deshalb wird in diesem Programmleitfaden für jede Maßnahme bzw. Teilmaßnahme aufgeführt, welche Antragsteller förderfähig sind.

Zielgruppe

Das Programm steht „europäischen“ Bürgern offen. Dazu gehören für die Zwecke dieses Programms Bürger aus EU-Mitgliedstaaten, Bürger anderer Teilnehmerländer sowie Personen, die ihren gesetzlichen Wohnsitz in den teilnehmenden Ländern haben.

Teilnehmerländer

Mitgliedstaaten

Das Programm steht den Mitgliedstaaten der Europäischen Union offen. Dies sind zum 1. Januar 2007 die folgenden Länder:

Belgien
Bulgarien
Dänemark
Deutschland
Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Irland

Italien
Lettland
Litauen
Luxemburg
Malta
Niederlande
Österreich
Polen
Portugal

Rumänien
Schweden
Slowakische Republik
Slowenien
Spanien
Tschechische Republik
Ungarn
Vereinigtes Königreich
Zypern

 

Weitere mögliche Teilnehmerländer

Am Programm können auch andere Länder teilnehmen, unter anderem die EFTA-Staaten, die Mitglied des EWR sind, die Beitrittsländer, die Kandidatenländer und die Potenziellen Kandidatenländer vorbehaltlich der Erfüllung bestimmter gesetzlicher und finanzieller Auflagen.

In der folgenden Liste, sind diejenigen Länder aufgeführt, die an dem Programm teilnehmen:

 
Länder Sachstand Förderfähig ab
Kroatien Kroatien ist ab 5. November 2007 ein Teilnehmerland
Absichtserklärung
05/11/2007
Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien

Die ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien ist ab 19. März 2009 ein Teilnehmerland
Absichtserklärung

19/03/2009
Albanien Albanien ist ab 28. April 2009 ein Teilnehmerland
Absichtserklärung
28/04/2009
Bosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina ist ab 20. Juli 2012 ein Teilnehmerland
Absichtserklärung
20/07/2012
Montenegro Montenegro ist ab 24. Oktober 2012 ein Teilnehmerland
Absichtserklärung
24/10/2012
Serbien Serbien ist ab 9. November 2012 ein Teilnehmerland
Absichtserklärung
09/11/2012


Zuletzt aktualisiert: 16/01/2014  Drucken | Seitenanfang